batavia

9

ginkgo : 22.16 – Ich bin nahe daran, mich an die Exis­tenz der Schnecke Esme­ralda zu gewöhnen, die am 20. Oktober in der Gestalt eines Geschenks zu mir gekommen war. Es ist so, dass ich nun behutsam durch meine Wohnung laufe, auch niemals im Dunkeln, Esme­ralda könnte viel­leicht gerade über den Boden wandern. Alle Türen stehen offen, manchmal muss ich längere Zeit nach der kleinen Schnecke suchen. Heute Morgen saß sie an der Decke meines Arbeits­zim­mers, das war zum ersten Mal, ich entdeckte sie nach einer Stunde, ich hatte sogar hinter den Kühl­schrank geschaut, einen Tisch, drei Lampen, Stühle und zwei Kommoden verrückt. Eine Schnecke mit einem Schne­cken­haus auf dem Rücken, erscheint als äußerst zerbrech­li­ches Wesen, gerade dann, wenn sie über einem Abgrund wandelt. Eine halbe Stunde beglei­tete ich Esme­ralda auf ihrem Weg von Ost nach West. Ich hörte, wie ich mit ihr sprach. Esme­ralda, sagte ich, Esme­ralda! Hielt indessen einen Hut in der Hand, um Esme­ralda im Notfall auffangen zu können. Gegen den Abend zu, sie hatte eine Weile in einem Meter Höhe an der Wand neben meinen Büchern ausge­ruht, erreichte sie den Boden, kroch von West nach Ost quer durch mein Zimmer, um an der gegen­über­lie­genden Wand wieder zur Decke hin aufzu­steigen. Ich lockte mit einem Stück­chen Apfel, vergeb­lich. Ich zog Esme­ralda an ihrem Häus­chen von der Wand, setzte sie in der Küche neben einem Blatt Bata­via­sa­lates ab, auch das war nicht erfolg­reich gewesen. Esme­ralda wendete unver­züg­lich, klet­terte vom Tisch, um am späten Abend genau jenen Ort wieder zu errei­chen, den sie zuvor einge­nommen hatte. Nach wie vor wundere ich mich darüber, dass Esme­ralda ihr Gehäuse wie ein Schmuck­stück auf dem Rücken zu tragen pflegt. Ich habe noch nie wahr­ge­nommen, dass sie sich in ihr Häus­chen zurück­ge­zogen hätte. Ihr Körper ist feucht, ihre Stiel­augen sinken manchmal zu Boden, das ist der Moment, da sie zu schlafen scheint. – stop

nach­richten von esme­ralda »

polaroidtraumbild2

TwitterGoogle+Facebook

ping

ping

Kommentar verfassen

ping