frankie

2

echo

~ : malcolm
to : louis
subject : FRANKIE
date : june 9 12 0.05 a.m.

Samstag. Nacht. Gute Nach­richten sind zu über­mit­teln. Endlich haben wir ein Eich­hörn­chen gefangen, Central Park, Höhe 76. Straße, ein großes, graues Tier. Wir haben ihm dem Namen Frankie verpasst. In diesem Moment schläft Frankie tief und fest. Es ist kaum zu glauben, dass wir seinen kleinen runden Bauch, der sich vor unseren Augen hebt und senkt, in wenigen Stunden öffnen werden. Arme und Beine sind bereits am Tisch befes­tigt, ein Anblick, der nicht gut zu ertragen ist. Frankie wirkt hilflos, erbärm­lich, wie er hinge­streckt vor unseren Augen ruht. Als wir ihn badeten, wachte er vom Wasser auf, das er viel­leicht nicht gewöhnt ist, und zeigte seine kräf­tigen Zähne. Ich nehme an, er wird in diesem Moment weder hören, noch sehen, nur träumen oder auch nicht. Da wir nun alles auf das Sorg­fäl­tigste vorbe­reitet haben, Satel­li­ten­sender wie USB-Daten­träger liegen bereit, bitten wir um präzise anato­mi­sche Anwei­sung, in welche Tiefe wir das Mate­rial in Fran­kies Körper zu versenken haben. Wie lange Zeit sollten wir Frankie nach Opera­tion narko­ti­sieren? Wann könnten wir ihn wieder in die Frei­heit entlassen? Antworten Sie bitte rasch! Ihr Malcolm / code­wort : hibis­kus­blüte

empfangen am
9.06.2012
1281 zeichen

malcolm to louis »

ping

TwitterGoogle+Facebook

ping

ping

Kommentar verfassen

ping