licht

9

alpha : 22.01 UTC – Im Frei­luft­kino abends jagen Fleder­mäuse durchs Bild, werden für Sekun­den­bruch­teile vom Film­licht erfasst, feder­lose Vögel, hell­braun, rosa, aber blit­zende Zähn­chen, die ich mir hinzu­dichte, es geht alles so schnell, dass ich allein Erin­ne­rung wahr­nehme, die gestaltet werden kann. Auf der Lein­wand uralte riesige Eichen, von welchen Loui­siana Moose wehen wie gefroren. Ein Mädchen sitzt auf einem Ast in großer Höhe, sie trägt ein weißes, knöchel­langes Kleid. Auf dem Fluß hinter der Lein­wand zieht ein Dampfer vorüber, buntes Glüh­bir­nen­licht, Menschen, die Salsa tanzen. – stop

ping

TwitterGoogle+Facebook

ping

ping

Kommentar verfassen

ping