safranmantel

2

echo

~ : oe som
to : louis
subject : SAFRANMANTEL
date : april 24 14 10.55 p.m.

Es war, lieber Louis, vor zwei Tagen gewesen, als Noe die Lektüre der Meta­mor­phosen Ovids von einer Sekunde zur anderen Sekunde unter­brach. Er las noch folgende Sätze des 10. Buches: Durch die unend­liche Luft, vom Safran­mantel umhüllet, geht Hymenäus einher, zu dem kalten Gebiet der Cikonen, wo ihn umsonst anflehet der Ruf des melo­di­schen Orpheus. Jener erscheint ihm zwar; doch nicht heil­jauch­zende Worte bringt er, noch fröh­li­chen Blick, noch Ahnungen glück­li­cher Zukunft. Selbst die gehal­tene Fackel erzischt in beträ­nendem Dampfe immerdar und gewinnt nicht einige Glut von Bewe­gung. Schreck­li­cher war der Erfolg, wie die Deutungen. Durch die Gefilde Schweifte die jüngst Vermählte, vom Schwarm der Najaden begleitet, ach, und starb, an der Ferse verletzt von dem Bisse der Natter. Als zu dem Himmel empor der rhodopei­sche Sänger lange die Gattin beweint, jetzt auch zu versu­chen die Schatten. – Plötz­lich Stille, auch keine Atem­ge­räu­sche, Nacht. Marlen hatte Dienst. Nachdem sie, trotz mehr­fa­cher Versuche, keinen Kontakt zu Noe aufnehmen konnte, weckte sie uns. Wir lauschten gemeinsam in die Tiefe unge­fähr eine Stunde lang. Es war nichts Unge­wöhn­li­ches um uns her zu bemerken, auch auf dem Radar kein Hinweis auf Fisch­schwärme oder Wale, die Noe nahe­ge­kommen sein könnten. Am frühen Morgen, Taucher Noe hatte seine Lektüre nicht wieder aufge­nommen, aber er atmete gleich­mässig und hatte getrunken, machte sich Bob auf den Weg in die Tiefe. Zwei Stunden dauerte sein Abstieg, dann meldete er mit flüs­ternder Stimme: Ein U-Boot in unserer Nähe. Es scheint uns zu umkreisen, ein dunkler Schatten, ein beein­dru­ckend großes Schiff. Ich habe mich Noe genä­hert. Er lachte mich an. Das U-Boot trägt keinerlei Hoheits­zei­chen. Ein feiner Strahl von Licht bewegt sich in unsere Rich­tung wie ein Finger, ohne uns zu berühren. – stop. – Es ist Donnerstag geworden, später Abend. Bob befindet sich noch immer in 800 Fuß Tiefe bei Noe. Auch das U – Boot kreist weiterhin unter uns. Vor einer Stunde nahm Noe seine Lektüre wieder auf, unsi­chere Stimme, aber immerhin eine Stimme, die liest. Wir sind froh darum. Der Himmel über uns, ohne Wolken. Sterne. Prächtig. – Dein OE SOM

gesendet am
24.04.2014
2155 zeichen

oe som to louis »

ping

MELDUNGEN : OE SOM TO LOUIS / FIN

TwitterGoogle+Facebook

ping

ping

Kommentar verfassen

ping