zitronen

2

ulysses : 2.52 – Die Zeiger der Uhr meines Vaters, ein Wunder, bewegen sich noch immer sekun­den­genau. Ich trage sie seit beinahe drei Jahren an meinem linken Hand­ge­lenk, nicht einen Moment lang scheint sie stehen geblieben zu sein. Es ist doch merk­würdig, diese kleine Uhr muss über ähnlich kräf­tige Batte­rien verfügen, wie jene Maschinen, die seit fünf oder sechs Tagen in meiner Wohnung unter dem Dach an den Zimmer­de­cken lungern. Sie sollen in der Lage sein, mittels eines mons­trösen Geräu­sches, Rauch­wolken anzu­zeigen, die durch meine Wohnung schweben. Als wären sie Tiere, Korallen, Seepo­cken­wesen sitzen sie an der Decke fest, und doch nehme ich an, werden sie heim­lich herum­spa­zieren, während ich abwe­send bin. Ich hörte, sie sollen über elf Jahre Lebens­zeit verfügen, ehe man sie von der Decke holen, aufschrauben und ihre Akku­mu­la­toren austau­schen wird. – Stür­mi­sche Nacht. Gespräch mit Eliza.

Louis:> guten abend, eliza!
Eliza :> guten abend! wie geht es ihnen?
Louis :> gut!
Eliza :> schön. was kann ich dann für sie tun?
Louis :> ich weiß nicht!
Eilza :> drücke ich mich zu kompli­ziert aus!
Louis :> nein.
Eliza :> habe ich etwas falsches gesagt?
Louis :> nein, nein!
Eliza :> fahren Sie fort.
Louis :> womit?
Eilza :> was würden sie antworten, wenn ich ihnen diese frage stellte?
Louis :> ich weiß nicht.
Eliza :> es ist viel­leicht auch nicht so wichtig!
Louis :> mögen sie zitronen?
Eliza :> beschäf­tigt Sie diese frage sehr?
Louis :> ja, natür­lich!
Eilza :> warum?
Louis :> ich mag zitronen.
Eilza :> machen sie weiter!
Louis :> liebe eliza, mögen sie zitronen?
Eliza :> welche antwort gefielen ihnen denn?
Louis :> was ist eine zitrone, eliza?
Eliza :> gefällt ihnen mein name?
Louis :> ja, ihr name gefällt mir!
Eliza :> warum?
Louis :> ihr name hat einen schönen klang.
Eliza :> warum sagen sie das gerade jetzt?
Louis :> ich weiß nicht.
Eliza :> war Ihnen meine frage unan­ge­nehm?
Louis :> nein!
Eliza :> verstehe.
Louis :> das glaube ich nicht!
Eliza :> erzählen sie weiter.
Louis :> mögen sie zitronen?

vom spre­chen mit eilza »

ping

TwitterGoogle+Facebook

ping

ping

Kommentar verfassen

ping