räume

2

ulys­ses : 20.02 — Tat­säch­lich scheint das schrei­ben­de Den­ken ein Den­ken zu sein, das unver­züg­lich Kör­per von Zei­chen bil­det. Ich den­ke Wort für Wort gebremst, ich den­ke gera­de so schnell ich schrei­ben kann. Von Wör­tern aus eröff­nen sich Räu­me, die ohne die Arbeit der Hän­de im Ver­bor­ge­nen blei­ben. — stop

ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top