seawolf

picping

MELDUNG. In der Nacht zum Mon­tag bereits haben acht wei­ße Wale vor Qas­si­miut (Grön­land) ein us-ame­ri­ka­ni­sches Unter­see­boot der Sea­wolf­klas­se auf das Schreck­lichs­te miss­han­delt. Das Wrack, men­schen­leer, wird zur Behand­lung nach Saint Johns (Neu­fund­land) geschleppt. — stop

ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top