zungenbäume

2

india : 6.08 – Ein beson­derer Baum im nahenden Früh­ling, erste Knospen faszi­nie­renden Gewebes. Sobald man sich anschleicht wird man erkennen, nicht Blätter, nicht Blüten, aber Hände, eine Ahnung zunächst, dann deut­lich zu erkennen, mensch­liche Hände im Alter von sechs oder sieben Wochen, wie sie wachsen, wie sie sich entfalten, wie sie mit erster Bewe­gung beginnen. Auf einem weiteren Baum sprießen Ohren und Nasen, dann wieder Hände, viel­leicht weil man gerade sehr viel Hände benö­tigt. Und Augen­bäume, Herz­bäume, Nieren­bäume, selbst Mund-, und Zungen­bäume sind denkbar, und weitere schreck­lich schöne Krea­turen. – stop

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top