cognacregen

pic

papa : 22.00 — Eine grauen­hafte Vorstel­lung ist, es kön­nte eines schö­nen Tages Cognac reg­nen. Eine tauben­graue Wolke wird dann aufge­zo­gen sein und mit Wein­brand wer­fen in Strö­men. Vor allem an schwül­heißen Tagen wird sich rasch ein Zus­tand all­ge­mein­er Unord­nung ergeben. Man kön­nte vielle­icht ger­ade noch unter die Däch­er der Häuser fliehen, um der süßen Dampfluft zu ent­ge­hen. Auch Bäume wären sichere Orte, sobald das Mal­heur weit­er gezo­gen sein wird. Man sitzt jet­zt mit anderen Flüchtlin­gen nahe der Kro­ne unter betrunk­e­nen Vögeln. Wie ist das möglich, wird man fra­gen, wer hat den Wein­brand in die Wolke gesteckt?

ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top