cognacregen

pic

papa : 22.00 – Eine grau­en­hafte Vorstel­lung ist, es könnte eines schönen Tages Cognac regnen. Eine tauben­graue Wolke wird dann aufge­zogen sein und mit Wein­brand werfen in Strömen. Vor allem an schwül­heißen Tagen wird sich rasch ein Zustand allge­meiner Unord­nung ergeben. Man könnte viel­leicht gerade noch unter die Dächer der Häuser fliehen, um der süßen Dampf­luft zu entgehen. Auch Bäume wären sichere Orte, sobald das Malheur weiter gezogen sein wird. Man sitzt jetzt mit anderen Flücht­lingen nahe der Krone unter betrun­kenen Vögeln. Wie ist das möglich, wird man fragen, wer hat den Wein­brand in die Wolke gesteckt?

ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top