haus ohne türen

pic

india : 0.15 UTC – Ich träumte von einem Haus ohne Fen­ster, ohne Türen. Die Zim­mer des Haus­es waren von strahlend hellem Licht. Das Licht kam aus dem Boden, den Wän­den, von der Decke. Auf dem Boden kauerte ein Mann. Der Mann schien darauf zu warten, dass es endlich wieder Dunkel wer­den wird. Seine Augen waren entzün­det. Er stand auf, suchte nach einem Schal­ter, um das Licht zu löschen. Vögel lebten in den Zim­mern des Haus­es, hun­derte sehr kleine Vögel. Sie flo­gen herum, ohne jemals zu lan­den. Wenn der Mann einen der Vögel fing, war er sofort gebrat­en, er dampfte in seinen Hän­den, das Gefieder löste sich wie von selb­st vom Leib und fiel zu Boden. — stop

ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top