white

2

alpha : 0.10 – Das sehr Beson­dere an Salz­kä­fern ist, dass sie weiß sind, nicht nur von Außen her betrachtet, sondern auch dann, wenn man sie öffnet, wenn man ihre Augen, ihr Gehirn, ihr Herz im Innern beob­achtet, alles weiß im Käfer, Faser für Faser. Seit Tagen bereits, da ich ihre Gattung entdeckte, denk ich darüber nach, wie sie das machen, das Weiß­sein, ob das über­haupt möglich ist und woher sie kommen und wovon sie sich ernähren. Stunde um Stunde, das ist gesi­chert, Tag und Nacht, salzen sie genau ein Korn in die Welt, aber nur dann, wenn ich bewun­dernd mit ihnen spreche, wenn ich sie mit meinen Gedanken berühre. – Samstag schon wieder. Sechs Uhr sieb­zehn in Port-au-Prince, Haiti. – stop
ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top