karusell

pic

0.24 — Ein seit langer Zeit arbeit­slos­er Mann sei in einen Wald gefahren, habe sich auf einen Hoch­stand für Jäger gelegt und zu Tode gehungert. Sein langsames Ster­ben, so schreibt man, habe der Mann in ein Schul­heft doku­men­tiert. Er habe notiert, wie sich sein Kör­p­er nach und nach aufzulösen begann, wie seine Organe ver­sagten, wie der eigene Tod näher rück­te. Er wün­schte in ein­er let­zten Notiz, dass seine Aufze­ich­nun­gen sein­er Tochter übergeben wer­den. Wie verzweifelt muss dieser Men­sch gewe­sen sein, um sich wie ein tod­krankes Tier zurück­zuziehen und nach 24 Tagen zu ster­ben, wie ver­bit­tert, um diese furcht­bare Gewalt sein­er Tochter anzu­tun! Oder aber dieser Mann ahnte, dass auf dem Markt sel­tener Papiere, ein hoher Preis für sein hor­ri­bles Doku­ment erzielt wer­den kön­nte. — Eine Wert­steigerung. — Was ist geschehen?

ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top