sonar

9

echo : 0.50 – Walter Kempowski bemerkt in einem Gespräch, dass die wich­tigen Dinge im Leben in Sekun­den­zeit geschehen. Er habe vor sehr langer Zeit einmal von einem fahrenden Zug aus, in einem Fenster oder in einer Tür eines gleich­falls fahrenden, eines entge­gen­kom­menden Zuges, die Gesichter dreier Lager­häft­linge gesehen. Das dauerte nur eine Zehn­tel­se­kunde: Nie vergessen! – Sein großes Werk des Lauschens, Fragens, Sammelns, Sortie­rens, Konfi­gu­rie­rens: Echolot.

ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top