windrad

pic

bamako : 8.05 — Auf mein­er let­zten Ruh­estätte kön­nt ein­mal ein Win­drad stehn. Das Rad würde, in dem es sich drehte, Strom erzeu­gen. Mit­tels eines Kabels würde dieser Strom zu ein­er Bat­terie unter die Erde geführt. Sobald nun durch kräftige Winde aus­re­ichende Men­gen von Strom gesam­melt sein wer­den, würde sich ein Musik­ab­spiel­gerät in Bewe­gung set­zen, um etwas Char­lie Park­er oder Ben­ny Good­man zu spie­len. Eine reizende Vorstel­lung. Ob man vom Musikgeräusch etwas vernehmen kön­nte an der Erdober­fläche? Wie wür­den Eich­hörnchen reagieren? Ob sie sich vielle­icht um die Musik, die aus dem Boden kommt, ver­sam­meln wer­den? All diese Fra­gen. — stop

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top