zoé valdés

9

lima : 0.03 — Die san­fte, sin­gende Stimme Zoé Valdés. Wie sie erzählt, sie habe in Havan­na mit Fre­un­den nachts Romane kopiert, um sich­er sein zu kön­nen, kost­bare, ver­botene Texte niemals zu ver­lieren. Beson­dere Büch­er, stelle ich mir vor, die zu jed­er Zeit nur dann in ihre Tiefen les­bar, also hör­bar, also denkbar sind, indem sie von Hand auf weit­ere Papiere über­tra­gen wer­den. Abends über den Tis­chen des Hof­gartens das feine Orkan­licht der Pro­pellerkäfer. — stop

ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top