oder ein fernrohr

9

delta : 10.08 UTC — Lieber Theo, ich danke Ihnen für Ihren Brief, in dem Sie sich so fre­undlich nach der Bedeu­tung des Wortes Fin­ger­brille erkundi­gen. Tat­säch­lich kann ich bestäti­gen, um eine Fin­ger­brille in der Wirk­lichkeit herzustellen, sind bei­de Hände vor Augen zu führen, außer­dem der linke und der rechte Dau­men je mit einem Fin­ger der sel­ben Hand an den Spitzen zu verbinden, so dass die Anmu­tung eines Kreis­es entste­hen wird. Soll­ten Sie dauer­haft oder für kurze Zeit über nur eine Hand ver­fü­gen, ist doch immer­hin die Gestalt eines Monokels zu erre­ichen oder eines Fer­n­rohres, das ist denkbar. Mit her­zlichen Grüßen — Ihr Louis — stop
ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top