buenos aires

picping

MELDUNG. Ange­sichts einer im Sand vorlie­genden Brosche von Nilpferd­dung und schil­lernden Flie­gen­rü­cken, wurde Julio L. bereits am Sonntag, 16. Dezember, gegen 16 Uhr bei schönstem Sonnen­licht im Zoolo­gi­schen Garten zu Buenos Aires von Eleo­nore B. das Jawort erteilt. Am Kunst­werk, am Glück, haben mitge­wirkt: 57 Tiere der Gattung Calli­pho­ridae in himmel­blauer Panze­rung, 15 Rüssel­käfer von grün­gol­dener Beleuch­tung, 1 Pillen­dreher, schwarz. – stop

ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top