nach dem zug

2

echo : 22.02 UTCMenschen, die glück­liche Menschen sind, gehen im Grunde zunächst davon aus, dass sie von anderen Menschen verstanden, präzise, dass sie nicht miss­ver­standen werden, ich meine in dem Sinne, dass Verstän­di­gung möglich ist, entweder sofort, auf der Stelle noch, oder mittels einer Nach­frage konstruk­tive Verstän­di­gung letzt­end­lich gelingt, sagen wir Zivi­li­sa­tion, die nun auch in Mittel­eu­ropa bedroht wird von Personen, die auf ihr Land stolz sein wollen in einer Weise, die Menschen fremder Spra­chen herab­setzt. – Am Mari­en­platz verliess ich den Zug. Ich stand unter Wartenden, wartete selbst, beob­ach­tete den Bahn­steig, auf dem wartende Menschen sich drängten. Sie standen sehr nahe an der Bahn­steig­kante. Als der Zug einfuhr, dachte ich, wäre ich ein Lokführer, würde ich in dieser Situa­tion meine Augen schließen. – stop

ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top