Samia Yusuf Omar

pic

ulysses : 0.03 – Exakt 418 Tage zurück, am Montag, dem 20. August 2012, meldeten Nach­rich­ten­agen­turen, die soma­li­sche Sprin­terin Samia Yusuf Omar sei auf dem Weg nach London zu den olym­pi­schen Spielen ertrunken. Sie reiste auf einem Flücht­lings­schiff von Libyen aus nord­wärts. Die Havarie des Bootes soll sich im Kanal von Sizi­lien nahe der Insel Malta bereits Anfang April ereignet haben. Einzige Vertre­terin ihres Heimat­landes während der olym­pi­schen Spiele 2008 in Peking, hatte sich Samia Yusuf Omar allein auf den gefähr­li­chen Weg nach Europa begeben. Sie lebte 22 Jahre. – stop / Koffer­text

ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top