am arm

pic

romeo : 5.25 — Ich hat­te ein Gebi­et meines linken Unter­armes nah des Ell­bo­gen­ge­lenkes von Haut befre­it. Arbeit­ete mich bis in 1 Zen­time­ter Tiefe voran, ohne das Bewusst­sein zu ver­lieren. Mein Arm lag indessen flach auf dem Tisch. Beobachtete meine rechte Hand wie sie mit­tels ein­er Pinzette Wurzeln fil­igraner Bäume in die Ver­tiefung senk­te. Diese Bäume waren nicht höher als 3 Zen­time­ter, Ahorn war darunter, Buchen, Eichen, Erlen. Spürte, wie sie sich in meinem Kör­p­er voran­tasteten. Ich wachte auf. Es war fünf Uhr in der Früh. Stare, groß wie Ameisen, ein ganz­er Schwarm, geis­terte durchs Zim­mer. — stop

polaroidlily

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top