früh wenn die vögel

5

india : 6.28 – Ich erin­nerte mich an diesem schönen Morgen in der Schnell­bahn an einen Mann, der in Afgha­ni­stan geboren wurde. Noch ein Junge, flüch­tete er bald nach Europa. Als ich ihn kennen­lernte war er Ende Zwanzig. Wie ich ihm nun wieder begeg­nete, sah ich einen grau­haa­rigen Mann, der noch immer fürch­ter­lich stot­terte, obwohl er doch unbe­dingt spre­chen wollte. Ich glaube, es war der Krieg oder was er erlebte während seiner Flucht. Noch immer der selbe ängst­liche Blick, aber ein fester Hände­druck. Er heisst Nuri, und er fährt jeden Tag zur Arbeit mit dem Zug seit 32 Jahren. Sehr früh fährt er los, zu einer Zeit, da schlafe ich noch tief, da denke ich noch gar nicht daran, wach zu werden, so früh. Es ist die Zeit, da die Vögel aufstehen und singen. – stop

ping

ping

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


ping
Top