im pullmanwagon

2

jul­li­et : 17.03 — Traum von einem Fer­n­reisewag­on für Schwärme sehr klein­er Engelper­so­n­en. Dieser Fer­n­reisewag­on war ein Pull­man­wa­gen gewe­sen, him­mel­blau. Sitze, Bänke, Kof­fer­abla­gen waren voll­ständig ent­fer­nt, an den Wän­den Pfeilze­ichen, die die Fahrrich­tung des Zuges definierten. Der Wagen fuhr langsam dahin. Kleinere, sehr fest gewirk­te Dampf­wolken flo­gen im Wag­on genau in Reisegeschwindigkeit voran, so dass ich sie betra­cht­en kon­nte aus näch­ster Nähe. Auch die Engel flo­gen präzise in der Geschwindigkeit des Zuges. Es waren einige Hun­dert Engel in der Größe von Kolib­ris. Ich glaube, sie führten Gespräche, während sie so flo­gen mit ruhi­gen gle­ich­mäßi­gen Bewe­gun­gen ihrer Flügel wie Schwäne. Ein Rauschen, sehr hell, war in der Luft. Manche der kleinen Wesen tru­gen Fliegermützen. Ein­mal fiel Regen aus den Wolken im Zug. — stop

ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top