schlafhauszeit

pic

sierra : 20.21 – Einmal nach einer Methode suchen, für einen Menschen, das heißt, an Stelle eines anderen Menschen, schlafen zu können. Man würde fortan Traum­zeit rangieren, man würde sagen, heute und morgen, während Du arbei­test, um fertig werden zu können mit Deiner Arbeit, weil Du fertig werden, sehr bald fertig werden musst, lege ich mich auf mein Sofa und schlafe vier­und­zwanzig Stunden für dich und mich. Und kommende Woche dann, wenn ich nach Finn­land reisen werde, wo’s im Sommer niemals dunkel wird, schläfst du Tage, ja Wochen anstatt meiner, weil im Herbst todsi­cher wieder viel wilde Arbeit über dich herfallen wird. Viel­leicht sollten einmal Schläfer exis­tieren, Menschen, die schlafen, das könnte sein, Menschen, die vornehm­lich schlafen, um sich ernähren zu können, sobald sie für kurze Zeit wach geworden sind, Schlaf­säle viel­leicht, oder Schlaf­waben für Schläfer, wohl­tem­pe­rierte Träu­mer­ge­häuse. Wie könnte geschla­fene Zeit, die Wirkung dieser Zeit, gespei­chert und von Kopf zu Kopf geschrieben sein?

ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top