subnautilus aquarius

2

hima­laya : 0.05 – Nach viel­stün­diger, konzen­trierter Arbeit ist die Erfin­dung einer weiteren Gattung schau­kelnder Perl­boote endlich denkbar geworden. Subnau­tilus aqua­rius, Geschöpf reinen Wunsches. Wesent­liche Merk­male kurz notiert: Perl­boote der Gattung Subnau­tilus aqua­rius leben ausschließ­lich in Süss­was­ser­um­ge­bung, vornehm­lich in flachen Gewäs­sern, das heißt, in Gewäs­sern bis fünf Meter Tiefe. Tempe­ra­turen jenseits 30° Celsius (doch unter 40° Celsius) sind Voraus­set­zung, um höheres Alter errei­chen zu können. Größe in Reife: 150 mm. Gassteue­rung sowohl auf-, als auch abwärts. Äußere Hülle: Aragonit. Innere Hülle: Perl­mutt. Fang­arme: 120. Perl­boote der Gattung Subnau­tilus aqua­rius gebieten weiterhin über die Fähig­keit, Licht zu erzeugen in viel­fäl­tigen Farben. Algen (5 bis 8 Gramm pro Tag), aber auch Schuppen mensch­li­cher Haut, werden bevor­zugt aus dem Wasser genommen. Man kann hören. – stop

ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top