summentext

2

india : 20.25 UTC — Sprung in der Zeit zurück. Sofort fließe ich vor­wärts weit­er. Jedes Erzählen, jedes Lesen scheint ein Vor­rück­en in ein­er Zeit zu sein, in der ich selb­st gehal­ten bin wie ein Fisch im Wass­er gehal­ten ist. Immer, auch dann, wenn es um Jahre zurück­ge­ht im Text, liegt die wahrzunehmende Ver­gan­gen­heit bis zu einem let­zten Punkt je um ein Zeichen, um ein Wort, um Zeilen oder Seit­en später, das heißt in der Zukun­ft. Existiert in meinem Kopf eine Struk­tur, die einem Zufalls­gen­er­a­tor ähn­lich ist? — stop
ping

ping

ping

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

ping
Top