transistoren

5

himalaya : 0.02 — Wie würde Han­nah Arendt über das Wag­nis der Öffentlichkeit for­mulieren in unser­er Zeit, in ein­er Zeit, da Men­schen ohne jede Scheu und in gut begrün­de­ter Voraus­sicht, zutief­st ver­let­zt zu wer­den, mit Worten, Bildern, Fil­men öffentlich in intim­ste Winkel ihrer See­len leucht­en? Ein­mal, als Com­put­er noch mit­tels Tran­sis­tor­röhren rech­neten, bemerkt sie mit ihrer tiefen, rauen Stimme, das Wag­nis der Öffentlichkeit sei für eine Per­son nur möglich im Ver­trauen auf die Men­schlichkeit der Men­schen selb­st. 

ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top