ameisengesellschaft LN – 1722

picping

MELDUNG. Amei­sen­ge­sell­schaft LN – 1722 [ Stöp­sel­kopf­ameise : Colo­b­opsis trun­catus ] Posi­tion 47°81’N 12°48’O nahe Übersee / Folgende Objekte wurden von 16.00 – 18.02 Uhr MESZ über das südöst­liche Wendel­portal ins Waren­haus einge­führt : einhun­dert­sie­ben­und­zwanzig trockene Flie­gen­torsi geringer Größe [ meist ohne Kopf ], zwölf Baum­stämme [ à 8 Gramm ], sechs Raupen in Grün, sechs Raupen in Orange, drei­und­siebzig Insek­ten­flügel [ vermut­lich der Gattung der Birken­spanner ], fünf Streich­holz­köpfe [ à ca. 1.7 Gramm ], zwei­und­zwanzig schwarz­bäu­chige Taufliegen der Droso­phila mela­no­gaster in vollem Saft, sonnen­ge­trock­nete Rosen­blätter [ ca. 122 Gramm aus vergan­genem Jahr ], sechs Schne­cken­häuser [ je ohne Schnecke ], drei­und­dreissig gelähmte Schne­cken [ je ohne Haus ], 5 Ameisen anlie­gender Staaten [ betäubt oder tran­chiert ], acht ovale Zwerg­käfer [ vergoldet ], drei Aasku­geln eines Pillen­dre­hers, wenig später der Pillen­dreher selbst, sechs Wild­bienen, zwei Eisson­nen­schirm­chen [ in rot und blau ] je 5.008 Gramm. – stop

polaroidsubway

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top