nahe turku

pic

nord­pol : 5.12 – Gestern, es ist natür­lich Nacht gewe­sen, über­legte ich, ob es eventuell möglich sein kön­nte, eine Uhr von rein­stem Eis zu kon­stru­ieren, eine Uhr, die Zeit anzuzeigen, eine funk­tion­ierende Uhr, nicht nur ein­fach eine schöne Uhr und kalt, eine Uhr mit einem Uhrw­erk von Eis, mit Zah­n­räd­chen, die zu Wass­er wür­den, wenn man sie erwärmte, und einem größeren und einem kleineren Zeiger aus den Tiefen des Hum­boldt-Gletsch­ers, sowie einem Zif­ferblatt von Schnee. Plöt­zlich halte ich einen Apfel in der Hand und friere und beschäftige mich eine halbe Stunde mit der Frage, woher die Vorstel­lung ein­er Eisuhr vielle­icht gekom­men sein kön­nte. — stop

ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top