winterpäckchen

pic

marim­ba : 3.05 – Am ver­gan­genen Mittwoch soll Lud­wig, er ist ger­ade 8 Jahre alt gewor­den, dabei beobachtet wor­den sein, wie er eine Schuh­schachtel vor das Fen­ster seines Zim­mer stellte, um 1 Stunde lang das Licht eines frühen Nach­mit­tages einz­u­fan­gen. Er wen­dete in dieser Stunde nicht eine Minute seinen Blick von dem Behäl­ter, dann sorgfältig mit ern­ster Miene ver­schloss, um ihn noch an dem sel­ben Tag mit sein­er Mut­ter zu einem Post­amt zu brin­gen. Das ist für meinen Fre­und Janos, erk­lärte Lud­wig dem Beamten, der bei der Ver­fer­ti­gung ein­er zol­lamtliche Erk­lärung behil­flich war, 1 Stunde Sonne für meinen Fre­und, der in Teriber­ka weit im Nor­den in Rus­s­land wohnt. Jet­zt wartet Lud­wig. Es ist dur­chaus denkbar, dass er nun sein­er­seits zur Wei­h­nacht vielle­icht etwas Win­ter­nachtlicht geschenkt bekom­men wird. — stop

ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top