virtuelle befragung

2

tango : 6.35 – Vor einem Jahr zuletzt die Frage: Wie mutig wäre ich im Wider­stand gegen den geheim­dienst­li­chen Zugriff einer Diktatur auf meine Person? Wie genau würde ich mich verhalten, wenn man versuchte, mich für Spio­na­ge­ar­beit unter Freunden zu gewinnen? Bin in der Suche nach einer Antwort noch keinen Schritt voran­ge­kommen. Statt­dessen weitere Fragen. Welcher Art könnten die Werk­zeuge sein, Druck auf mich auszu­üben? Würde mir Tortur ange­kün­digt oder nahe­ste­hende Menschen mit dem Tod bedroht? Exis­tieren Orte meiner Persön­lich­keit, die sich als so schwach erweisen, dass man dort Zugang finden könnte? Habe ich einen geheimen Preis? Meine Schreib­ma­schine? Meinen Reise­pass? Ist es sinn­voll diese Fragen in einem virtu­ellen Raum zu stellen?

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top