von birnen

9

nordpol : 15.01 UTC – In der chine­si­schen Region Sichuan, einer hüge­ligen Gegend, sollen hunderte Menschen auf Leitern in Birnen­bäume steigen, um sie mittels Enten­fe­der­bü­scheln mit Pollen zu bestäuben. Das alles sei notwendig geworden, weil weder Bienen noch Hummeln exis­tieren, die von Pesti­ziden getötet worden seien. Diese Infor­ma­tionen habe ich einem Film entnommen, dessen Einzel­bilder ich mit eigenen Augen gesehen habe. Ich wollte ihn meiner Mutter zeigen. Sie liegt seit langer Zeit in einem Bett im Haus der alten Menschen. Vorsichtig näherte ich mich mit meiner flachen Bild­schirm­schreib­ma­schine, aber sie wollte ihre Augen nicht öffnen. Deshalb erzählte ich ihr meine Geschichte von den mensch­li­chen Bienen, die in Birn­bäume steigen, und kann noch immer nicht sagen, ob sie in den Ohren meiner Mutter einen Platz finden konnte. – stop

ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top