o l i m a m b o

2

delta : 22.01 – Nehmen wir einmal an, eine noch nie zuvor gehörte Sprache wäre über Nacht, während ich schlief, wie Regen vom Himmel gefallen und hätte sich in meinem Gehirn versam­melt, in dem sie alle dort gestern noch vorhan­denen Wörter und Wendungen ersetzte. Und wie ich nun erwache, sehe ich einen Lampi­gnon, eine Lampe, aber ich denke ein Wort, das ich nicht kenne. Und so wundere ich mich, und auch das Wundern selbst wird mit selt­samen Geräu­schen bezeichnet. Da ist ein Kühl­schrank, und da sind eine Compu­ter­ma­schine und ein Telefon, je Erschei­nungen ohne vertrautes Wort. Ich kann sie sehen, ich kann sie berühren, aber nicht eindeutig bezeichnen, wie meine Augen nicht und meine Nase und meinen Mund. In dieser ersten Stunde des Tages mit neuer Sprache vermag ich nur zu deuten, nicht zu erzählen. Ja, nehmen wir das einmal an, merk­wür­dige Sache. mika­di­ka­madu. – stop
ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top