wangenschirm

9

india : 5.12 – Nehmen wir einmal an, man erkun­digte sich, ob ich bereit wäre, mir einen Bild­schirm anstatt Wangen­haut auf mein Gesicht verlegen zu lassen, einen hoch­auf­lö­senden Licht­schirm, sowie einen sehr kleinen Spei­cher, der unsichtbar in einen meiner Wangen­kno­chen vertieft werden könnte. Welche Filme würde ich selbst auf meinem Gesicht zur Auffüh­rung bringen? Ganz sicher Jim Jarmuschs Down by law oder Wong Kar Wais Melo­dram 2046. Eine aufre­gende idee. Welchen Filmen würde ich wohl begegnen, wenn ich in eine U-Bahn steige, sagen wir in der Stadt Madrid. Wie wir uns gegen­über­sitzen und schauen. An der Halte­stelle Bilbao wünsche ich auszu­steigen, aber eine ältere Dame hält mich an, reicht mir eine Pfund­note, bittet mich drin­gend, sitzen zu bleiben, weil sie noch nicht fertig sei, dieser wunder­bare Streifen, den sie noch nie gesehen habe: Paris, Texas. – Exis­tieren viel­leicht Menschen auf unserer Erde, die nach ihrer Geburt niemals von einem weiteren Menschen berührt worden sind? – stop
polaroidgiraffen

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top