wangenschirm

9

india : 5.12 — Nehmen wir ein­mal an, man erkundigte sich, ob ich bere­it wäre, mir einen Bild­schirm anstatt Wan­gen­haut auf mein Gesicht ver­legen zu lassen, einen hochau­flösenden Lichtschirm, sowie einen sehr kleinen Spe­ich­er, der unsicht­bar in einen mein­er Wan­gen­knochen ver­tieft wer­den kön­nte. Welche Filme würde ich selb­st auf meinem Gesicht zur Auf­führung brin­gen? Ganz sich­er Jim Jar­muschs Down by law oder Wong Kar Wais Melo­dram 2046. Eine aufre­gende idee. Welchen Fil­men würde ich wohl begeg­nen, wenn ich in eine U-Bahn steige, sagen wir in der Stadt Madrid. Wie wir uns gegenüber­sitzen und schauen. An der Hal­testelle Bil­bao wün­sche ich auszusteigen, aber eine ältere Dame hält mich an, reicht mir eine Pfund­note, bit­tet mich drin­gend, sitzen zu bleiben, weil sie noch nicht fer­tig sei, dieser wun­der­bare Streifen, den sie noch nie gese­hen habe: Paris, Texas. — Existieren vielle­icht Men­schen auf unser­er Erde, die nach ihrer Geburt niemals von einem weit­eren Men­schen berührt wor­den sind? — stop
polaroidgiraffen

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top