katzenbojen

9

echo : 22.58 — Stadt der Was­ser­men­schen. Abend. Som­mer. Vor dem zen­tra­len Bahn­hof ste­hen tau­sen­de Bür­ger plau­dernd, rau­chend, scher­zend bis zu den Häl­sen in den Flu­ten. Was­ser, bestän­dig, auch in Kaf­fee­häu­sern, Woh­nun­gen, Büro­ge­bäu­den. Die Kör­per der Men­schen sind leich­ter gewor­den, sind Kör­per, die sich stre­cken. Und schwim­men­de Tau­ben. Und Kat­zen­bo­jen, lau­ernd. — Ob es viel­leicht ein­mal sinn­voll sein könn­te, Men­schen der­art zu imp­fen, dass sich ihre Haut unver­züg­lich in die Haut der Regen­bo­gen­fo­rel­len ver­wan­del­te? — stop
ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top