1:16:15

9

echo : 0.08 – Auf dem Kapitol zu Washington berichtet ein paki­sta­ni­scher Bürger, Über­le­bender eines Droh­nen­an­griffs, im Beisein seiner Kinder Abge­ord­neten des ameri­ka­ni­schen Kongresses: Ich mag keine blauen Himmel mehr. Graue Himmel sind mir lieber. Bei grauem Himmel fliegen die Drohnen nicht. Für kurze Zeit lassen die Angst und die Anspan­nung nach. Klart der Himmel auf, kehren die Drohnen zurück und mit ihnen die Angst. Wenige Minuten später sind in dem norwe­gi­schen Doku­men­tar­film Drone Kinder zu sehen, die mit Stein­schleu­dern gegen den Himmel schiessen. Auf Flach­dä­chern eines Dorfes werden über­le­bens­große Porträts von Opfern des Luft­krieges ausge­legt. Der Versuch eines Gesprä­ches, wie mir scheint, mit in der Ferne operie­renden Piloten der Droh­nen­ma­schinen am Himmel, Klage, Bitte, Mahnung. Ist das eine Nach­richt? – stop
vomfliegen

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top