apfel

pic

echo : 0.10 UTC — Ich hat­te an einem Abend der ver­gan­genen Woche mein Fernse­hgerät aus­geschal­tet, war in die Küche getreten, um Sch­necke Esmer­al­da zu beobacht­en, wie sie einen Apfel zunächst umrun­dete, sich dann aufrichtete samt ihres Gehäus­es und auf den Apfel klet­terte. Eine Bewe­gung, die ger­adezu waghal­sig anmutete. Es reg­nete. Ich wurde schläfrig. Um kurz vor Mit­ter­nacht klin­gelte das Tele­fon. Jemand war in der Leitung, sprach aber nicht, atmete nur. Ich hörte eine Weile zu, und ich dachte, dass Atem eine schöne Sprache ist, aber auch etwas unheim­lich. Also kehrte ich zu Esmer­al­da zurück, die nun auf dem Apfel hock­te als wäre der Apfel ein Stuhl oder ein Sofa. Wie so häu­fig nachts, las ich Esmer­al­da einen ver­schlüs­sel­ten Nachrich­t­en­text vor. Ich habe näm­lich bemerkt, dass Esmer­al­da sehr aufmerk­sam wird, sobald ich ihr kryp­tis­che Texte vor­trage, erstaunlich, da Sch­neck­en doch gehör­los sein sollen. In diesem Fall, es war nicht leicht gewe­sen, las ich T.C.Boyle: Nfjof muvoh jtu tfis fout­di­jfe­fo- bcfs xbt oýu{u ft@ Jdi cjo gýs Gsbvfosfdiuf/ Jdi cjo gýs Vnxfmutdivu{/ Jdi cjo gýs Nvmujlvmuvsbmjtnvt/ Jdi cjo gýs Cjmevoh/ Ejf wjfm­fo Nfot­d­i­fo bvt efs Bscfjuf­slmbt­tf- ejf jdi lfoof- tjoe qpmju­jt­di sbe­jlbm boefs­fs Botjdiu bmt jdi/ Ejf VTB tjoe fjo hftqb­mu­foft Mboe/ Jdi lpn­nf tfm­c­tu bvt efs Bscfjuf­slmbt­tf- voe jdi mfcf fjo­fo hspà­fo Ufjm nfjofs [fju jo efo lbmjg­p­so­jt­d­i­fo Cfsh­fo- xp wjfmf tph­fo­boouf Sfe­ofdlt mfcfo/ Jdi mjfcf ejftf Nfot­d­i­fo- wjfmf wpo jio­fo tjoe joufm­mjh­fou voe fjogýimtbn/ Bcfs jo qpmju­jt­d­i­fo Gsb­h­fo ibc­fo tjf tjdi usb­vsjhf­sxfjtf hbo{ voe hbs nbo­jqvmjfs­fo mbttfo/ Ebcfj xfse­fo hfs­bef tjf ejf Pqgfs wpo Usvn­qt Qpmju­jl tfjo voe bn nfjtu­fo voufs jis {v mfje­fo ibcfo/ Xfoo qsjwjmfhjf­suf Bnf­sjl­bofs xjf jdi ovs hfnåà jis­fo xjsut­dibgumjd­i­fo Joufs­ft­tfo hfxåimu iåu­u­fo- eboo iåu­u­fo xjs Usvnq hfxåimu- xfjm fs ejf Tufvf­so tfol­fo xjmm voe ebgýs tpshu- ebtt xjs votfs Hfme cfibmufo/ Bcfs jdi xåimf efo Lboe­je­bu­fo- eft­tfo Ibmu­voh jdi gýs sjdi­u­jh ibmuf- voe ojdiu efo- efs njs Qspgju csjohu/ Jdi cjo Qbusjpu/ — stop

nachricht­en von esmer­al­da »
ping

ABOUT ESMERLADA / ENDE

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top