kym

2

delta : 5.05 – Gestern Abend entdeckte ich einen Brief, den ich vor langer Zeit einmal erhalten und damals nicht geöffnet hatte. Im Brief befand sich ein von hand­schrift­li­chen Zeichen bedecktes Stück Papier, weiterhin eine Foto­grafie, die einen blühenden Garten zeigt. Außerdem bewahrte das Kuvert, welches den Brief umhüllte, eine hauch­dünne, in Seiden­pa­pier einge­schla­gene Scheibe Christ­stol­lens, die stein­hart geworden war. Der Brief wurde einst von meiner Groß­mutter auf den Weg gebracht, sie ist längst gestorben. Ich legte das Gebäck, – Rosinen, Anis, Zimt, Marzipan, Mohn, – vorsichtig auf einen Teller ab, bald landeten Fliegen auf der Zucker­scheibe. Kurz darauf näherte sich eine Zebra­spring­spinne, so dass ich mittels meiner Lese­brille drama­ti­sche Szenen beob­ach­tete. – Dämme­rung. Große Hitze unterm Dach. Maceo Parker Shake ever­ything you’ve got. – stop

tasche

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top