turingluftmaschine

9

sier­ra : 0.05 UTC — Bis in den späten Abend bei geöffneten Fen­stern über das Wesen nicht­de­ter­min­is­tis­ch­er Algo­rith­men nachgedacht. Da war plöt­zlich wieder ein sehr helles Pro­pel­lerg­eräusch an meinem Ohr, ein ver­trauter Ton, den ich seit Kinderzeit erfinde, aber immer dann, wenn ich dieses Geräusch sum­mieren wollte zu einem Geräusch hun­dert­tausender Fliegen­tiere, der Ver­dacht, dass mit mein­er Erin­nerung etwas nicht ganz in Ord­nung sein kön­nte. Ein Schwarm der Ord­nung Ephemeroptera ist in der Luft kaum zu vernehmen. Habe fünf oder sechs Schwarm­er­schei­n­un­gen in der Wirk­lichkeit beobachtet, sie sind laut­los wie wirbel­nder Schnee. Und doch war da stets ein beson­der­er Ton, sobald eine Fliege dicht an meinem Ohr vorüber gekom­men war oder in näch­ster Nähe auf mir lan­dete. – Ein zartes Klap­pern vielle­icht? – Weit­er­hin Luft­geräuschworte erfind­en. — stop

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top