kapselbäume

pic

lima : 0.03 – Fen­ster von opakem Licht. Bäume draußen im Park vor dem Prä­pari­er­saal selb­st nicht zu sehen, nur ihre Schat­ten, die sich im Wind bewegten. Der Ein­druck, jene Schat­ten­bäume han­del­ten aus eigen­er Kraft, Muskeln unter der Rinde, Sehnen, Gelenke, Kapseln, Bän­der. Schemen zweier Eich­hörnchen hüpften von Ast zu Ast. Ich beobachtete eine Idee, während ich über Kopfhör­er die Qual­ität ein­er Ton­ban­dauf­nahme kon­trol­lierte. Eine Stimme. Die Stimme eines jun­gen Mannes. Er sagte: Ich hielt im Traum einen Kehlkopf in der Hand, der leise pfiff. Ich kann mich an ein paar sehr schräge Töne erin­nern, an eine vib­ri­erende Bewe­gung auf mein­er Hand­fläche, als ob dort ein Fal­ter sehr rasch mit seinen Flügeln auf und ab schla­gen würde. : pause 2 sec : Manch­mal habe ich am hel­l­licht­en Tag Vorstel­lun­gen, Tagträumerei, meine Hände, zum Beispiel, auf dem Lenkrad meines Autos, ohne Haut.  –  Sam­stag. Wolken­los­er Him­mel. Count Basie. — stop

ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top