8 cent

pic

delta : 4.18 — Vor weni­gen Stun­den, es hat­te ger­ade aufge­hört zu reg­nen, beobachtete ich ein Rudel Eich­hörnchen, das über das Dach eines nahen Haus­es tollte. Ich meinte von Zeit zu Zeit ihre Augen durch die Dunkel­heit blitzen zu sehen. Wie, dachte ich, kön­nten sie auf das Dach gekom­men sein? Was haben sie dort zu suchen? Sind sie wirk­lich auf dem Dach, oder vielle­icht nur eine Vorstel­lung, die sich nicht ver­wirk­lichen lässt? Als ich das Fen­ster öffnete, saßen sie plöt­zlich ganz still, und schaut­en zu mir herüber. Gegen drei Uhr notierte ich einen Brief an Mr. Ben Lau­ritzen: Sehr geehrter Ben Lau­ritzen, mit großer Freude lese ich von Ihrem Ange­bot, weit­ere Texte mein­er par­ti­cles — Arbeit von Ihrem Büro in Brook­lyn über­set­zen zu lassen. Ich bin dur­chaus ver­sucht, Ihren Vorschlag zu prüfen, lei­der erscheint mir Ihr Ange­bot von 8 Cent je Wort noch deut­lich zu hoch, da eine Forderung von ins­ge­samt 31200 Dol­lar auf mich zukom­men würde. Wäre es für Sie vorstell­bar, anstatt wortweise, zeilen­weise mit mir zu ver­han­deln? Dass es sich bei meinen Tex­ten nicht immer um leicht zu über­set­zte Texte han­delt, will ich nicht bestre­it­en, ich freue mich über ihre Bew­er­tung. In diesem Sinne, lieber Ben, warte ich ges­pan­nt auf eine Antwort. Hochachtungsvoll. Ihr Louis — stop

manhattantransfer

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top