max

2

alpha : 22.02 UTC — Ich erin­nere mich gern an Max, ger­ade eben ist es wieder passiert, dass ich mich an Max erin­nerte. Er war 6 Jahre alt gewor­den, als ich ihm zulet­zt persön­lich begeg­nete. Wir saßen damals an einem Küchen­tisch, es war Abend, Max schon müde. Er schüt­telte etwas gelang­weilt eine Papri­ka­schote und wun­derte sich, weil in der gel­ben Frucht Bewe­gung zu sein schien. Ich nahm ihm die Papri­ka aus der Hand, und tatsäch­lich war in ihrem Inneren etwas lose gewor­den oder exis­tierte dort, das sich übli­cher­weise nicht in ein­er Papri­ka befind­en sollte. Also legte ich die Papri­ka zur Unter­su­chung auf einen Teller und öffnete sie vor­sichtig. Es war ein kleines Loch, das ich in die Papri­ka schnitt. Seite an Seite sitzend warteten wir ges­pan­nt vor der Frucht darauf, ob viel­leicht Irgend­etwas oder Irgend­je­mand aus der Öff­nung steigen würde. Indessen erzählte ich von der Erfin­dung der Tief­see­ele­fanten, von ihren kilo­me­ter­langen Rüs­seln, die sie zur Meeres­ober­fläche reck­en, sofern sie den Atlantik durch­queren. Bald wurde Max unge­duldig, er nahm die Papri­ka in seine Hände, um durch das spar­same Loch zu spähen, ohne frei­lich etwas sehen zu kön­nen, es war dunkel da drin, weshalb ich das Loch vergrö­ßerte, und außer­dem noch zwei klei­nere Löch­er für das Licht seit­wärts in den Kör­p­er trieb. Wiederum spähte Max in die Papri­ka, jet­zt kon­nte er etwas erken­nen. Er stellte nüch­tern fest, dass sich in der Papri­ka ein Ohr befind­en würde, ein Papri­kaohr, ganz ein­deutig. Vier Jahre sind sei­ther ver­gan­gen. Als ich vor zwei Jahren mit Max tele­fo­nierte, erk­lärte er, dass er in der Schule Tief­see­men­schen mit Blei­stift zeich­nete. Immer wieder habe er die Kör­p­er der Tief­see­men­schen, die über den Meeres­boden spazierten, ausra­diert, um sie noch klein­er zu machen, damit ihre Hälse auch lang genug wer­den kon­nten auf dem viel zu kleinen Blatt Papi­er, das ihm zur Verfü­gung gestellt wor­den war. – stop
ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top