manhatten / hippodrom

14

delta

~ : louis
to : daisy und vio­let hilton
sub­ject : HIPPODROM

Liebe Vio­let! Liebe Daisy! Ich grüße Euch ganz her­zlich. Ich hoffe, Ihr seid fröh­lich! War gestern lange spazieren, fol­gte dem Duft­faden der Kohleöfen durch die Stadt. Und wie ich so ging, dachte ich an Euch, weil ich wieder ein­mal Fotografien betra­chtet hat­te, die Euer Lachen zeigen, eine Freude, die mir so wirk­lich zu sein scheint, obwohl ich manch­mal denke, dass ihr doch unglück­lich gewe­sen sein kön­ntet, genau in dem Moment unglück­lich, als Euer gesam­meltes Licht von einem Fotoap­pa­rat einge­fan­gen wurde. Vor weni­gen Tagen, das will ich Euch rasch erzählen, ehe ich wieder an meine nächtliche Arbeit gehen werde, habe ich gele­sen von Euerem Engage­ment 1924 in New York. Wie nur kon­nte man Euch das antun! Eine Are­na, groß wie ein Base­ball­sta­dion, das Hip­po­drom, und dort ihr zwei kleinen Wun­der­we­sen im blenden­den Licht der Schein­wer­fer. Euer Zit­tern, Euer Beben. Bald ein­mal werde ich Man­hat­tan besuchen. Ich habe den Ort des Verge­hens an Euch in meinem Spazier­plan ver­merkt. Ich werde, ver­sprochen, die Gegend für Euch fotografieren. Eine aufre­gende Geschichte, ich bin mir sich­er, vom Ver­schwinden, wird sich wie von selb­st notieren. — Euer Louis.

gesendet am
7.11.2009
0.05 MEZ
1228 zeichen

louis to daisy and vio­let »

twins2

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top