kinderwelten

pic

9.55 – Ich hatte ein Kinder­buch, das ich zufällig in einer Kiste entdeckte, vor mir auf den Schreib­tisch gelegt, illus­trierte Erzäh­lungen aus Tausend und einer Nacht. Ich konnte mich an beinahe jedes Detail der Zeich­nungen, sie sich in dem Buch befanden, erin­nern, das heißt, ich erkannte die Zeich­nungen wieder, auch den Geruch des Papiers, einen Tinten­fleck, meine kind­liche Schrift, die eine der Erzäh­lungen kommen­tierte. Heute, ange­sichts zweier Buben, – sie kämpften in einer U-Bahn mittels hand­li­cher Konsolen verbissen gegen­ein­ander -, die Vorstel­lung, wie in Zukunft uralte Menschen, nicht Büchern, sondern ihren Spiel­zeug­ma­schinen aus Kinder­tagen begegnen, virtu­ellen Welten von unge­heuerer Rechen­leis­tung. – stop

ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top