feuerblume

2

marimba : 6.28 – Kurz nach Mitter­nacht. Hunderte gestran­deter Menschen liegen, Flug­ha­fen­ter­minal 2, auf Feld­betten, schlafen unter grauen Decken, still, als seien sie ohne Träume, bewe­gungslos, verpuppt. Saß auf einer Bank in nächster Nähe, wartete, notierte: Die Augen der Papier­tier­chen befinden sich im Zentrum ihrer Körper­scheibe, eines erhaben aufwärts, das andere erhaben abwärts gerichtet. Licht und Schatten, Bewe­gung und Still­stand, so ist ihre Welt beschaffen. stop – Nie werden diese Augen sehen, was ich in vergan­genen Stunden mit mensch­li­chen Augen auf dem Bild­schirm meines Compu­ters beob­ach­tete. Foto­gra­fien einer Feuer­blume aus dem Eis, ihr tief­schwarzer Atem, das Blut der Erde, ursprüng­lichste Kraft. – Bleibt noch, mit den Winden zu spre­chen.

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top