lichtprobe

pic

hima­laya : 3.10 – Ein Minu­ten­aus­schnitt aus der fürch­ter­li­chen Wirk­lich­keit eines Bürger­krieges. Im Film­do­ku­ment, das ich vor zwei Tagen beob­achtet habe, sind in der syri­schen Stadt Aleppo Männer zu sehen, sehr junge, beinahe kind­lich wirkende und etwas ältere Männer, sie erschießen weitere Männer, die teil­weise kaum noch bekleidet waren und offen­sicht­lich von Schlägen verletzt. In einer Art Rausch, so nehme ich das aus großer Entfer­nung wahr, wurde getötet, aufge­nommen von Handy­ka­meras. Kurz darauf waren diese Hand­lungen auf Server­ma­schinen geladen und sind seither von jedem Ort dieser Welt, der über einen Inter­net­zu­gang verfügt, für unbe­stimmte Zeit abrufbar. Man kann den einen oder anderen der schie­ßenden Männer für Sekunden ebenso gut erkennen wie jene Männer, die durch Schüsse getötet wurden. Hunderte, wenn nicht tausende dieser Doku­mente liegen vor. Was wird mit diesen Doku­menten geschehen? Werden Sie bereits gesi­chert? In dieser Minute viel­leicht? Und vom wem und in welcher Absicht? – stop

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top