ohrentraum

2

bamako : 5.55 — War im Restau­rant. Dort schritt die Zeit sehr viel schneller als üblicher­weise voran. Jed­er ein­tre­tende Besuch­er wurde gewarnt, unge­fähr so: Guten Abend mein Herr, wir wollen sie darauf hin­weisen, dass ein Abend bei uns sie um etwa ein Jahr älter wer­den lässt. Tat­säch­lich flack­erte im Saal das Licht aufgeregt, das waren vielle­icht Däm­merun­gen, Nächte und Tage. Auch mein Herz schlug wie ver­rückt und das Blut zis­chte durch meine Blut­ge­fäße. Ich ver­speiste 250 Gramm gerösteter men­schlich­er Ohren in ein­er san­ften Zitro­nen­sauce. Als ich erwachte, hörte ich meine eigene Stimme, die etwas sagte, das ich nicht ver­stand. Ich machte Kaf­fee und ich notierte meinen Traum unverzüglich. Über die Notiz set­zte ich das Wort: Ohren­traum. — stop

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top