innenohrmuscheln

9

echo : 6.22 – Ludwig, der mich gestern Abend besuchte, hatte einen kleinen Rausch mitge­bracht, an dem wollte er voran­ar­beiten. Er hatte darum eine Flasche billigen Cognacs in eine Papier­tüte gesteckt, um sie den Abend über an seinem Bauch zu wärmen. Wenn er ab und zu einen Schluck aus der Flasche nahm, machte er seine Augen zu Schlitzen, er konnte dann nicht mehr sehen, obwohl er eigent­lich nichts schme­cken wollte. Es war ein lustiger Abend, einmal schlief Ludwig ein im Bad, ich weckte ihn und führte ihn zurück in die Küche. Das war gegen 22 Uhr gewesen. Ich konnte zu diesem Zeit­punkt keine Beweise dafür finden, dass Ludwig mir noch immer zuhörte oder mich über­haupt noch hören konnte. Aber sich selbst schien er noch wahr­nehmen zu können. Wörter entgleisten, die Sätze, die seine Geschichten erzählten, waren jedoch mittels Kombi­na­tion verständ­lich. Um kurz vor Mitter­nacht berich­tete Ludwig von einer Frau, die er einmal liebte. Sie wohnte lange Zeit in Lissabon, was sie dort machte, wovon sie lebte, wusste Ludwig nicht zu berichten, aber dass sie über beson­dere Ohren verfügte. In ihren Ohrmu­scheln links und rechts sollen sich weitere kleine Ohrmu­scheln befinden, exakt in der selben Form ange­legt, nur eben kleiner. Aber nicht genug damit, wenn man mit einer Taschen­lampe in die Innen­ohr­mu­scheln der Frau leuch­tete, waren ein weiteres Paar noch klei­nerer Ohrmu­scheln zu entde­cken. Das war eine sehr seltene atomi­sche Erschei­nung. Als ich wissen wollte, wie sich Ludwig impli­zierte Muschel­fo­ma­tionen erklärte, war der verliebte Mann bereits einge­schlafen. Er saß vor meinem Küchen­tisch, die Flasche war geleert, der Kopf auf seine schmale Brust gesunken, so schlief er, ohne vom Stuhl zu fallen. Als ich am frühen Morgen die Küche betrat, saß er noch immer in dieser Haltung am Tisch. Beinahe hätte ich ihn für ein Kunst­werk gehalten, für eine beklei­dete Gips­figur: Trin­kender Freund. Aber Ludwig atmete. Der Atem war flach. Es war ein Atem, der gerade noch zum Leben reichte. Ich musste Ludwig wecken, ich musste ihn wecken, um nicht schuldig zu werden. – Guten Morgen. Es ist Montag. – stop
ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top