laufen

9

delta : 15.12 UTC — Ich mag Men­schen, die Verze­ich­nisse anle­gen, die Verze­ich­nisse beschriften nach geheimen oder nach Regeln, die sofort erkennbar sind. Mein Vater führte Verze­ich­nisse sein­er Wet­ter­beobach­tun­gen, auch welche Vögel er im Garten beobachtet hat­te, wurde akku­rat mit Bleis­tift in Lis­ten einge­tra­gen, Amseln, Meisen, Sper­linge, Zaunkönige und Domp­faf­fen und Rotkehlchen. Daran erin­nerte ich mich gestern als ich einen Film beobachtete, der von den Vogel­beobach­terin­nen und Vogel­beobachtern des Cen­tral Parks erzählt. Eine alte Dame legt dort ähn­liche Verze­ich­nisse an wie mein Vater als er noch lebte. Ich selb­st notiere nicht sel­ten, welche Filme ich betra­chte während ich auf ein­er Lauf­mas­chine laufe wenn es reg­net oder nicht. Unlängst lief ich mit Kopfhör­ern, fol­gte Gene Hack­man in den Film French Con­nec­tion. Zulet­zt wurde ich immer schneller in meinen Bewe­gun­gen. Anstatt 10 Kilo­me­tern, die ich bere­its notiert hat­te, lief ich 14 Kilo­me­ter. Ich radierte im Notizbuch. Es war an einem Sam­stag gewe­sen. — stop

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top