yanuk : zeitherz

pic

marim­ba

~ : yanuk le
to : louis
sub­ject : ZEITHERZ
date : nov 24 08 6.32 p.m.

Höhe 310. Beobachte Pflanzen seit drei Tagen. Auch in den Nächt­en, wenn ich unterm Pfeifen der Moski­tos nicht ein­schlafen kann, warte ich am Rande der Plat­tform, lasse die Beine baumeln, hoffe, dass der Schwarm schweben­der Zwergseerosen sich wieder in Bewe­gung set­zten wird. Lange Stun­den der Ruhe, des Still­standes, stolz zeigen sie ihre weißen, ihre blauen Blüten, schwim­men oder schweben fast reg­los auf dem Nebel. Ist dieser Nebel vielle­icht schon eine Wolke, bin ich so weit gekom­men, dass ich die Wolk­endecke durch­stoßen habe? Ja, Stun­den der Bewe­gungslosigkeit, nur von einem leicht­en Windzug gestre­ichelt, aber dann, sehr plöt­zlich, schließen sie zur sel­ben Sekunde ihre lock­enden Kelche, eine Welle süßen Duftes wan­dert gegen den Him­mel, und es wird so still, als wären all die pfeifend­en, sin­gen­den, kreis­chen­den Geschöpfe des Waldes betäubt von der schw­eren Sub­stanz der Pflanzen­luft. Habe die Zeit gemessen, habe ver­sucht einen Rhyth­mus des Schließens und Öff­nens zu find­en, verge­blich, vielle­icht, weil ich sie Jahre beobacht­en müsste, um ihre Fre­quenz zu ver­ste­hen. Ein­mal bin ich zurück in den Nebel getaucht, habe das Wurzel­haar unter­sucht, fil­igrane Gefäße, rosa­far­ben, aber keine Verbindung von Pflanze zu Pflanze. Ein Wun­der, wie sie das machen, syn­chron, simul­tan, als ver­fügten sie über ein gemein­sames, ein geheimes Herz, das die Zeit zählen kann. – Wieder let­zte Minuten vor Däm­merung. Das Rudel der Affen liegt um meine Schreib­mas­chine herum. Du kannst Dir nicht vorstellen, Mr. Louis, von welch weich­er, geschmei­di­ger Gestalt glück­liche Affen sind. Selb­st die Knochen ihrer kleinen Köpfe scheinen der Schw­erkraft nachzugeben. — Cucur­ru­cu! Yanuk

einge­fan­gen
22.18 UTC
1686 Zeichen

yanuk to louis »

ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top