Geraldines Sommerhut

pic

ulysses

~ : geral­dine
to : louis
sub­ject : MEIN SOMMERHUT

Ahoi, Mr. Louis! Heute ist ein ganz beson­der­er Tag. Ich füh­le mich wie neuge­boren. Ja, wie neuge­boren. Als ich gestern erwachte, saß der Dok­tor an meinem Bett. Ich hörte seine Stimme. Er sagte, ich glaube Geral­dine wird wach. Und als ich die Augen aufgemacht habe, lachte der Dok­tor und Mama lachte auch. Sie erzählten mir, dass ich zwei Tage geschlafen habe und ich weiß nicht warum ich solange Zeit geschlafen habe. Wenn Sie mich jet­zt doch nur sehen kön­nten, Mr. Louis, wie ich in meinem Korb­stuhl am Bug des Schiffes sitze und das helle Haar schäu­menden Wassers betra­chte, das wir hin­ter uns her ziehen. Ich trage meinen Som­mer­hut, den ich so sehr liebe und ich hoffe, dass er mir nicht davon fliegen wird. Es ist heute sehr windig, müssen Sie wis­sen. Wie ich diesen Wind doch mag, seinen Duft. Aber das Schön­ste ist, dass ich ganz bunt bin im Gesicht. Mama hat mich geschminkt und jet­zt sitze ich da und ver­suche meinen Mund nicht zu bewe­gen, damit mir die feine rote Farbe nicht ver­rutscht. Vielle­icht wollen Sie wis­sen, warum ich mich geschmückt habe? Das will ich Ihnen gerne erzählen. Ich habe vor, meinen kleinen Stew­ard heute noch nach seinem Namen zu fra­gen. Immer­hin weiß er meinen Namen und deshalb habe ich wohl das Recht, auch seinen Namen zu wis­sen. Ich kann ihn sehen, während ich diesen Brief an Sie schreibe. Er arbeit­et auf dem Unter­deck und ich sitze hier oben und schaue mit pochen­dem Herzen zu ihm hin und bewun­dere seine feinen, kleinen Schritte, wie er auf den Wellen tanzt. Manch­mal denke ich, dass ich viel zu alt für ihn bin, aber das stimmt natür­lich nicht, weil er 25 Jahre alt sein muss und ich bin nur 20, wie sie wis­sen. Und doch füh­le ich, dass ich etwas schw­er­er bin an Zeit als er, den ich doch so liebe. Ich glaube, er hat mich schon bemerkt, er wird bald kom­men, er tut nur so, als würde er mich nicht sehen. Ich muss jet­zt aufhören, Mr. Louis, ich bin so schreck­lich aufgeregt! Ist das nicht wun­der­bar, Mr. Louis? — Ich grüße Sie her­zlich! Ihre Geral­dine auf hoher See.

notiert im Jahre 1962
an Bord der Queen Mary
aufge­fan­gen am 22.01.2009
20.12 MEZ

geral­dine to louis »

ping

ping

ping

Kommentar verfassen

ping
Top